Craniosacrale Therapie in der Schwangerschaft

Aktualisiert: 11. Aug.


In der Schwangerschaft unterstützt die craniosacrale Osteopathie die werdende Mutter im Wandlungsprozess ihres Körpers und hilft, Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern. Durch gezielte Behandlungstechniken kann sich der Körper den neuen Umständen optimal anpassen.


Indikationen für Osteopathie während der Schwangerschaft und Rückbildungszeit

  • Kopfschmerzen

  • Atembeschwerden

  • Verdauungsprobleme / Reflux

  • Rückenschmerzen

  • Narbenschmerzen

  • innere Unruhe/ Anspannung

  • Schlafstörungen

Eine Behandlung wirkt entspannend, nährend und wohltuend. Sie hilft, sich körperlich und emotional auf das Baby einzustimmen und gleichzeitig auch gut im eigenen Körper und bei sich selbst zu sein. Die Craniosacral Therapie fördert Gelassenheit und Urvertrauen und hilft Ängste abzubauen.



Craniosacral Therapie Schwangerschaft
Die cranioscrale Osteopathie unterstützt die Schwangerschaft