top of page

Koliken bei Säuglingen

Aktualisiert: 20. Feb.


Behandlung von Koliken mit Craniosacral Therapie und Osteopathie

Koliken bei Säuglingen stellen eine häufige Herausforderung für Eltern dar, da sie mit anhaltendem Weinen, Unruhe und scheinbar unerklärlichen Schmerzen einhergehen. Bei der Suche nach Lösungen für dieses Problem kann die craniosacrale Osteopathie als alternative Behandlungsmethode in Betracht gezogen werden. Der Behandlungsansatz der Osteopathie beruht auf der Annahme, dass der Körper als Ganzes betrachtet werden sollte und dass die Gesundheit eng mit der korrekten Funktionsweise des Bewegungsapparates und anderer Körpersysteme verknüpft ist.


In der osteopathischen Behandlung von Säuglingskoliken stehen sanfte manuelle Techniken im Fokus. Diese Techniken sollen dazu beitragen, die Balance und Funktionalität des kindlichen Körpers zu harmonisieren, indem auftretende Verspannungen sanft gelöst werden.

Die Idee hinter der Craniosacral Therapie besteht darin, dem Säugling Erleichterung zu verschaffen, indem die natürliche Harmonie und Beweglichkeit des Körpers wiederhergestellt wird, was hoffentlich dazu führt, dass die Koliken nachlassen und das Baby sich wohler fühlt.

Tipps für Eltern


Bewahren Sie Ruhe:** Koliken können stressig sein, aber versuchen Sie, ruhig zu bleiben. Ihr Kind spürt Ihre Emotionen.


Tragen und Schaukeln:** Sanftes Wiegen und Schaukeln kann beruhigend wirken. Ein Spaziergang mit dem Kinderwagen kann ebenfalls helfen.

Fliegergriff bei Koliken

Der "Fliegergriff" kann in einigen Fällen als eine hilfreiche Technik zur Linderung von Koliken bei Säuglingen angewendet werden. Die Idee hinter dieser Position ist, dass sie Druck auf den Bauch des Babys ausübt und dadurch Gasansammlungen lösen und Verdauungsbeschwerden reduzieren kann, was eine häufige Ursache von Koliken ist.


Wärme:** Ein warmes, aber nicht zu heisses Handtuch oder eine Wärmflasche auf dem Bauch des Babys kann helfen.


Probiotika:** In Absprache mit einem Arzt können Sie probiotische Nahrungsergänzungsmittel in Erwägung ziehen, um die Darmgesundheit Ihres Babys zu fördern.


Bauchmassage:** Eine sanfte Bauchmassage im Uhrzeigersinn kann die Verdauung anregen und möglicherweise Beschwerden lindern.


Anleitung einer Bauchmassage für Eltern


Behandlung mit Craniosacral Therapie und Osteopathie bei Koliken

Schritt 1:** Vorbereitung

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Baby entspannt sind. Legen Sie Ihr Baby auf eine weiche, flache Unterlage, am besten auf den Rücken. Sie können dies auf einer Wickelunterlage oder einer Decke auf dem Boden tun.


Schritt 2:** Sanfte Kreisbewegungen

Legen Sie Ihre Handflächen leicht auf den Bauch Ihres Babys. Ihre Finger sollten leicht gebeugt und entspannt sein. Beginnen Sie mit sehr sanften, kreisförmigen Bewegungen im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel herum. Üben Sie keinen Druck aus, sondern lassen Sie Ihre Hände ruhig gleiten.


Schritt 3:** Knie zur Brust

Führen Sie die Knie Ihres Babys sanft zur Brust, halten Sie sie kurz und lassen Sie sie dann langsam wieder in die Ausgangsposition zurückkehren. Dies kann dazu beitragen, Gasansammlungen zu lösen.


Schritt 4** Fahrradfahren

Nehmen Sie die Beinchen Ihres Babys und führen Sie sanfte Fahrradbewegungen durch, als ob es Rad fahren würde. Dies kann die Verdauung fördern und Unwohlsein lindern.


Schritt 5:** "I-LIEBE-DICH" - Bewegung

Mit Ihrem Daumen und Zeigefinger formen Sie die Buchstaben "I", "L" und "D" auf dem Bauch Ihres Babys. Dies kann beruhigend wirken.


Babymassage






Kommentare


bottom of page